Griltjeplak

Der Griltjeplak ist ein großes, nasses Dünental. Es ist ein Teil des Noordvaarders.  

Lesen Sie mehr
West-Terschelling

Beschreibung

Dünentäler werden angedeutet mit dem Namen "Plak". Der Terschellinger Name Griltje bedeutet Seeregenpfeifer (strandplevier). Griltjeplak ist also das Tal der Seeregenpfeifer.

Dies ist ein Vogel, der gerne auf kahlen Strandflächen brütet. Viel früher ist Griltjeplak so eine Strandfläche gewesen. Dieser Plak ist entstanden, als eine neue Dünenreihe das Gebiet abriegelte von der Nordsee. Nun ist Griltjeplak bewachsen und der Seeregenpfeifer brütet schon lange nicht mehr. Nur noch der Name erinnert an ihn.

Ausstattung

Typ

  • Touristenattraktion

Themes

  • Natur

Kunst & Kultur

  • Touristenattraktionen

Lage

West-Terschelling

Wo die Fähre in den Hafen einfährt und Sie den ersten Fuß auf die Insel setzen, liegt West-Terschelling: ein lebendiger Ort mit Museen, Geschäften, Kneipen und Clubs, Restaurants, Hotels, einem Schwimmbad und natürlich der VVV-Touristeninformation, das Ganze eingebettet in die wunderschöne Inselnatur. 

In West sind alle Elemente vereint: Das Wasser des Meeres schwappt hier ans Land, das „Feuer“ im Leuchtturm Brandaris weist schon seit 1594 Seeleuten den Weg und der Wind trägt den Duft des Watts herüber. Ein Fest für die Sinne sind auch die vielen Läden und Einkehrmöglichkeiten mit Produkten und Spezialitäten aus allen Teilen der Erde.
 

Die Sicherheit von:
VVV
Sicher zahlen mit:
iDEAL