Hafen Terschelling

Der Terschellinger Hafen ist die einzige natürliche Bucht der Niederlanden und ist seit Jahrhunderten der Heimathafen der Terschellinger Fischereiflotte.

Lesen Sie mehr
West-Terschelling

Beschreibung

Zu diesem Zeitpunkt umfasst diese eine kleine Anzahl Fischerboote, die hauptsächlich auf Krabbenfang gehen.

Die große Fahrt liegt den Terschellingern noch immer im Blut, viele Terschellinger Männer (und inzwischen auch Frauen) arbeiten noch immer in der Seefahrt. Nicht ohne Grund befindet sich hier die Höhere Seefahrtsschule, welche den Namen des weltberühmten Entdeckungsreisenden Willem Barentz trägt, dessen Wurzeln hier auf der Insel liegen.

Auch die Fährschiffe haben hier im Hafen ihre Liegeplätze. Es ist eine prächtige Ankunft im Hafen, direkt beim Dörfchen West-Terschelling, mit dem Brandaris als strahlender Mittelpunkt.

Ausstattung

Typ

  • Touristenattraktion

Kunst & Kultur

  • Touristenattraktionen

Lage

West-Terschelling

Wo die Fähre in den Hafen einfährt und Sie den ersten Fuß auf die Insel setzen, liegt West-Terschelling: ein lebendiger Ort mit Museen, Geschäften, Kneipen und Clubs, Restaurants, Hotels, einem Schwimmbad und natürlich der VVV-Touristeninformation, das Ganze eingebettet in die wunderschöne Inselnatur. 

In West sind alle Elemente vereint: Das Wasser des Meeres schwappt hier ans Land, das „Feuer“ im Leuchtturm Brandaris weist schon seit 1594 Seeleuten den Weg und der Wind trägt den Duft des Watts herüber. Ein Fest für die Sinne sind auch die vielen Läden und Einkehrmöglichkeiten mit Produkten und Spezialitäten aus allen Teilen der Erde.
 

Die Sicherheit von:
VVV
Sicher zahlen mit:
iDEAL