Architektur
De Brandaris

Die Brandaris. Dieses imposante Gebäude stammt aus dem Jahr 1594, dem Jahr, in dem Willem Barentz seine erste Reise antrat. Inselbewohner sagen normalerweise "Tour" (Turm). Der Brandaris ist der älteste noch funktionierende Leuchtturm des Landes. Die erste Feuerwache auf Terschelling stammt aus dem Jahr 1323. Sie ist der Vorgänger der Brandaris, die 1594 ihre heutige Form annahm. Sein Name wird oft mit dem Verb brennen in Verbindung gebracht, da auf dem Plateau früher ein echtes Feuer als Leuchtfeuer brannte, aber allgemein wird angenommen, dass es vom irischen Abt Brandaan (Brendan) stammt. Dieser Seefahrer wird in vielen Kirchen rund um die Ostsee und die Küste von Flandern und der Bretagne verehrt und oft als Heiliger mit brennender Fackel dargestellt. Das Brandaris ist nicht öffentlich, kann aber seit einigen Jahren als besondere Hochzeitslocation genutzt werden. Die Brandaris ist Tag und Nacht bemannt und dient als Seeverkehrszentrum für die gesamte Wattenmeerregion. Heutzutage behält der Turmwärter mit viel digitalem Material alles im Blick, trotzdem ist es schön, dass der beste Mann oder die beste Frau auch nach draußen schaut. Mancher getriebener Surfer ist ihnen nach einer Rettung dankbar!

Kontaktdaten

      Adresse

      Brandarisstraat 2

      8881 AW West-Terschelling

      Richtungen


      Ausflüge

      8. Feb.15. Feb.Ändern

      8.–15. Februar 2023

      0 Ausflüge

      Februar ‘23

      Mo
      Di
      Mi
      Do
      Fr
      Sa
      So

      1

      2

      3

      4

      5

      6

      7

      März ‘23

      Mo
      Di
      Mi
      Do
      Fr
      Sa
      So

      Die Sicherheit von:

      VVV Terschelling

      Sicher zahlen mit:

      VVV Terschelling

      Anmelden

      Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an