Fatbiken 1 1900

MTB und fatbike auf Terschelling

Auf Terschelling können Sie die freie Natur genießen. Mit einem Fatbike oder MTB können Sie wunderschöne Orte erkunden. Es ist jedoch wichtig, die Zerbrechlichkeit der Natur zu berücksichtigen. Die folgenden Punkte sind wichtig:

  1. Das Radfahren auf Radwegen und breiten Fußwegen ist immer erlaubt;
  2. Fahren Sie nicht auf Wegen, die schmaler als 50 cm sind, und niemals außerhalb der Wege;
  3. Radfahren am Strand entlang der Wasserlinie;
  4. Stören Sie keine rastenden Gruppen von Vögeln am Strand;
  5. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Urlauber und lassen Sie sich gegenseitig Freiraum.

Die Dünen sind ein wichtiger Nist- und Lebensraum für Vögel. Am Strand brüten die Vögel auf den trockenen Teilen, deshalb fahren sie hier nicht. Viele dieser Brutvögel sind sehr störungsempfindlich. Wenn man sich einem Nest zu sehr nähert, verlassen sie es. Außerhalb der Brutzeit dient die Natur den Vögeln zur Nahrungssuche und zum Ausruhen.

MTB fahren ist nur auf den breiteren Wegen erlaubt. Wege, die schmaler als 50 cm sind, sind in der Regel keine offiziellen Wege. Die intensive Nutzung von Fahrrädern führt dazu, dass sie breiter und damit voller werden. Dies führt zu einer weiteren Beeinträchtigung der Natur: Bitte benutzen Sie die schmalen Wege nicht zum Radfahren.

Radfahrer auf einem MTB sind zusammen mit anderen Freizeitnutzern Gäste in der Natur auf Terschelling. Die Wanderwege werden hauptsächlich von Wanderern und die Reitwege von Reitern genutzt. Bitte beachten Sie dies als Radfahrer und überholen Sie andere mit angemessener Geschwindigkeit und weichen Sie gegebenenfalls aus.

Die Sicherheit von:

VVV Terschelling

Sicher zahlen mit:

VVV Terschelling

Anmelden

Möchten Sie persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Dann melden Sie sich für den Newsletter an